0732 777 155 | 0699 1819 3025

Tipp des Monats im März

Was für einen Sinn regelmäßiges Training hat erfahren Sie diesen Monat! Viel Spaß beim Lesen!

Der Sinn Ihres Krafttrainings

Unser Körper besteht aus einer Vielzahl an Muskeln, Gelenken, Bändern und Sehnen.

Lediglich ihr Zusammenspiel ermöglicht unsere alltäglichen Bewegungen.

Mit unseren modernen Geräten können Sie ganz gezielt ihr Muskeln und folglich auch gezielt Ihre Alltagsbewegungen trainieren. 

Der Unterkörper

An den Geräten Leg Press, Leg Curl und Leg Extension kräftigen Sie Ihre Beinmuskulatur. Kraft in dieser Körperregion benötigen Sie, wenn sie von einem Sessel aufstehen, aus dem Auto aussteigen oder wenn Sie Stiegen steigen. Durch gezielte Übungen, wie z.B. der Wadenstreckung an der Leg Press, wird eine Venenpumpe erzielt. Durch das An- und Entspannen der Waden werden die Venen immer wieder komprimiert, dies führt zum verbesserten Rückflusses des Blutes und wirkt sich zusätzlich positiv auf Ihren allgemeinen Gesundheitszustand aus.

Die Körpermitte

Wichtig für eine stabile Körpermitte ist die Rumpfstabilität. Sowohl eine kräftige Bauchmuskulatur als auch eine trainierte Muskulatur der Lendenwirbelsäule schützen Ihre Wirbelsäule und unterstützten Sie beim Heben und Tragen schwerer Lasten. Diese beiden Bereiche trainieren Sie mit Geräten Lower Back und Abdominal Crunch, sowie den verschiedensten Crunch-Varianten.

Der Oberkörper

Eine trainierte Brustmuskulatur wirkt sich positiv auf Ihre Körperhaltung aus und Sie haben auch mehr Kraft, um schwere Einkaufstaschen in den Kofferraum zu heben. Diese können Sie an den Geräten Chest Press und Pectoral Sel optimal trainieren. Um die aufrechte Körperhaltung zu bewahren, gilt es, auch die obere Rückenmuskulatur sowie den großen Rückenmuskel zu trainieren. Diese beiden Bereiche trainieren Sie an den Geräten Low Row, Upper Back sowie am Gerät Latzug und Vertical Traction. Die einzelnen Muskeln der Arme, sei es der Bizeps- oder Trizepsmuskel, Unterarmstrecker sowie sämtliche Muskeln der Rotatorenmanschette, die für die Bewegungen der Schulter zuständig sind, können Sie entweder mit freien Übungen mit Kurzhanteln, am Seilzug oder aber auch mithilfe eines Therabandes trainieren.

Fazit

Jeder Muskel hat seine bestimmte Aufgabe. Zur Erinnerung für Sie: Erleichtern Sie sich Ihren Alltag, indem Sie mit gezieltem Training an unseren modernen Geräten Ihren ganzen Körper gezielt kräftigen.

 

Unser Tipp

Fühlen Sie sich fit für Ihren Alltag und vereinbaren Sie regelmäßig alle 3 Monate Ihren Trainingsanpassungstermin

 

 

Ein kräftigendes Training wünscht Ihnen

 

sowie das gesamte health –Team